Posted on Aug 14, 2014 | 3 Kommentare

Der Katzenkeks besteht natürlich aus 100% Fleisch, ist doch klar!

So, jetzt ist Schluß mit lustig, wir werden jetzt Professionelle. Also ich. Also nicht was ihr denkt. Ich meine natürlich der Professor wird professionell. Der Professor hat jetzt seine eigene Uni, an der er unterrichten kann.

Und weil die Dekanin der neuen Uni für jeden Unfug zu haben ist heisst die Uni jetzt auch KATZVARD.

Und dabei geht es ausschliesslich – ihr ahnt es – um Katzenthemen. Ähnlichkeiten mit bekannten Unis sind natürlich rein zufällig.

Und wie sich das gehört, hat KATZVARD auch ein eigenes Corporate-Identity-Paket.

So sieht das Logo aus:

Logo_20140731

Kommt euch bekannt vor, der Kater, ne?

Big Jasper is watching you!

Dort werden die Frau Professor Emma und ich dann als Dozenten Kurse abhalten. Einige zusammen, einige alleine. Den Anfang macht ein Einführungskurs ins BARFen. Wenn ihr den hinter euch habt, dann wisst ihr alles was ihr braucht und könnt gleich loslegen.

Dass da so komische Namen stehen wie Anika oder Silke, da müsst ihr euch nicht dran stören, ihr wisst ja wie der Hase in Wirklichkeit läuft, ne? *zwinker, zwinker*

Vielleicht sehen wir uns ja im ersten Kurs wieder? *professionell guck*

Hier geht’s zur KATZVARD-Akademie: Homepage, Facebook, Twitter, Google+