Posted on Mrz 14, 2016 in Katzenblogs, Linus | 9 Kommentare

Als typischer Jungkater interessiere ich mich brennend für alles technische. Vielleicht habt ihr schon von meiner coolen Spardose gehört?

Die ist ja bei Facebook eine Zeit rumgegangen und die Mama musste die auch sofort für uns haben. Da kommt dann unser Tatzengeld rein, aber das geben wir ja postwendend wieder irgendwo aus und spenden das.

_the3cats_2016_03_14_4995

Da tippe ich sogar selbst drauf und dann kommt die Katze raus und will sich das Geld einsacken. Und das Geräusch ist sehr ähnlich dem unseres neuen Automaten.

Weil die Mama mit dem neuen Videoschnittprogramm noch nicht so gut klarkommt, habe ich mal ein Video rausgesucht, was ganz ähnlich dem ist, was ich so veranstalte:

Also: Kenn ich! Kann ich!

Auf jeden Fall haben wir jetzt wegen des ziemlich verfressenen ukrainischen Staubwedels etwas Neues: 2 SureFeed Futterautomaten. Lange Zeit waren die nicht notwendig, in letzter Zeit haben die sich aber als “must have” ergeben. Behindicat wird nämlich immer alles weggefuttert ‘im Vorbeigehen’, der hat im Esszimmer seinen Napf. Lucy in der Küche auf der Arbeitsplatte und wir beiden Kater haben etwas erhöht immer unsere beiden Näpfe im Arbeitszimmer gehabt. Die Mama hatte dann damals, als besagter Staubwedel zu uns stiess, einfach seinen Napf mit zu unseren gestellt so nach dem Motto: ‘Die Kerle werden das mit dem Fleisch schon unter sich ausmachen. Bei Zweibeinern klappt das ja auch.’ (Wäre dies ein Film würde jetzt an dieser Stelle das Grunzen von Tim Taylor, dem Heimwerkerking, ertönen: “Hr hr hr hr hr!”)

Ob es bei den Zweibeinern auch eine fleischinhalierende Pussy gibt können wir jetzt gar nicht bestätigen, wir haben auf jeden Fall ein vierbeiniges Exemplar.

Also beschloss die Mama zwei hochtechnische Geräte anzuschaffen und ich war hin und weg. Meiner! Alles Meins! Hr hr hr hr!

Dabei sollte aber einer für Behindicat sein und einer für mich und Jasper. Mit der Pluderhose zu teilen ist ok, der lässt mir noch genug über, wenn es nicht gerade Hase gibt.

Bestellt hat sie die bei Zooplus, weil das dort mit dem 8% Sparplan am preiswertesten war und die kamen auch schon am Freitag an. Abends ging es dann direkt los mit Chip einprogrammieren, ausprobieren, Leckerchen reichen, uns damit vertraut machen; und so weiter.

Mehr