Posted on Jun 7, 2012 in Katzenblogs, Katzengesundheit, Linus | Keine Kommentare

Mann, war das ein aufregender Tag. Habe ja gestern so jämmerlich auf der Fensterbank versucht zu hocken daß Frauchen entschieden hat mir den Top-Lieblingsplatz anzubieten, den ich sonst nie bekomme nämlich unter der Bettdecke. Die hat dann ihre Beine so aufgestellt, daß ich ein Mini-Zelt hatte und da habe ich dann erstmal gepennt. Nach einiger Zeit ist Frauchen auch müde geworden vom Lesen und hat mich dann in Ihre Armbeuge genommen, auch unter der Bettdecke, und da haben wir zusammen erstmal einen schönen Mittagsschlaf gehalten. War danach auch total fit und habe erstmal gut gefressen, obwohl ich das eigentlich nicht sollte aber ich habe mich echt gut gefühlt. Frauchen war total beeindruckt. Der Beisser (kommen wir später zu) hat wohl den ganzen Tag gebraucht und war erst am nächsten Morgen wieder der Alte. Ich war auf jeden Fall am Abend schon wieder der Alte und musste die ganze Nacht erstmal das Toben und Raufen nachholen. Frauchen hat sich gefreut – ist bestimmt 5-mal aufgestanden, weil ich versucht habe die schwere Metallabdeckung von dem Abfluss in der Dusche abzubekommen. 3mal habe ich das auch geschafft bis Frauchen dann die Duschtür zugemacht hat.

Mehr