Posted on Nov 24, 2012 in Catification, Katzenblogs, Katzenspielzeug im Test, Linus | 2 Kommentare

Mann, da stellt Frauchen auch immer was mit uns an. Toll ist das!

Da hatte die letzte Woche bei der 20% Aktion bei Zooplus zugeschlagen (natürlich über den “Pfötchen in meiner Hand-Link”) und einen kleinen Katzenhöhlen-Turm für das Schlafzimmer bestellt und die “stackable boxes” also die “stapelbaren Kartons” mit denen sie immer geliebäugelt hatte. Die war sich nicht ganz sicher wie die hier ankommen und hat deswegen immer gezögert. Das Ergebnis können wir auch schon vorwegnehmen, dann könnt ihr die Bilder schneller runterscrollen – die kommen hier nämlich gar nicht an.

 

 

Wir finden das hat zu viele Löcher. Kann man gar nicht drin liegen – und zu klein sind die auch irgendwie daß man da richtig drin toben könnte. Frauchen wird das wohl dem Tierheim spenden. Für die Kitten wird das der Hit sein!

Da sagt die Sylvia von der Rasselbande noch auf Facebook: “Ich muss echt total bescheuert sein, mir mein Wohnzimmer so voll zu stellen … aber sie haben einen Riesenspaß mit ihrem “Winnie Pooh-Kinderzelt” ツ”
Hätte Frauchen mal besser das Winnie Pooh Zelt bestellt. Die hat dann nur geantwortet: “:-D das habe ich mir gestern auch gedacht als ich die hier im Wohnzimmer aufgebaut habe, lach” Damit waren die Kartons gemeint.

Heute wurden die aber auch schon wieder in dem großen Mutterkarton verstaut. Kam nämlich ein neuer Karton. Auch so groß, war aber viel weniger drin. Nämlich das hier:

Mehr