Posted on Apr 13, 2013 | 6 Kommentare

Wer sagt eigentlich, daß Frauchen entscheiden darf wann Schluß ist? Das ist total die Frechheit!

Da hat die heute mal den Tipp von der Emma ausprobiert. Die hat nämlich empfohlen sich den Käfer von unserem Frauchen mal unter ein Tuch legen zu lassen. Und wo Frauchen gerade dabei war die Betten abzuziehen fiel ihr dann ein, daß man den Kopfkissenbezug doch prima nehmen könnte um den Nano-Krabbelkäfer da hineinzutun:

the3cats_2013_04_13_2502

Und *zack* waren wir alle da. Mittlerweile kommen wir sogar an, wenn wir nur das Geräusch hören. Und haben dann erstmal Gas gegeben. Der Chef durfte zuerst:

the3cats_2013_04_13_2522

Und danach Linus. Lucy traut sich ja nie wenn wir Kater dabei sind. Und da wir Kater nicht weggehen wenn der Käfer krabbelt spielt sie also nie.

*gotcha*

the3cats_2013_04_13_2539

Danach hatte Frauchen den dann ausgepackt und uns so gegeben und prompt passierte das, worüber Frauchen sich hier schon die letzten 2 Tage einen wegkichert. Der Linus schnappt sich den und haut ab:

the3cats_2013_04_13_2577b

Und zieht erst einen dunkelgrauen Schatten und daran anschließend einen rötlichen Schatten hinter sich her. In ziemlich gleichmäßigem Abstand. Dann lässt er ihn woanders fallen und meint er hätte ihn ganz für sich allein. Irrtum! Die Schatten sind dicht hinter ihm.

Irgendwann nimmt Frauchen uns den dann weg (Darf die das?) und wir sind ganz enttäuscht:

the3cats_2013_04_13_2580

Wir wollen unseren Käfer zurück!

Jetzt müssen wir bis zur nächsten Krabbelrunde warten… doof das.