Posted on Okt 18, 2013 | 4 Kommentare

Wir wollen euch heute mal unseren Hoflieferanten für unser Fleisch vorstellen.

Frauchen hat ja schon einige ausprobiert und damit auch einiges an uns ausprobiert. Wir waren quasi Versuchskaninchen, wobei wir auch Kaninchen gegessen haben. Aber viele Sachen auch nicht, deswegen hat Frauchen weiter gesucht. Dabei war sie dann ständig zu faul uns aus den zumeist erhältlichen Eisblöcken unsere Einzelportionen herauszuschneiden und hat das nur unter größtem Einsatz geschafft, zuletzt mit der Hilfe eines elektrischen Messers. Durch den Zuwachs eines weiteren Rohfleischkaters hat sich das nun etwas entspannt, weil größere Portionen benötigt werden, wobei Frauchen ja vorher schon die perfekte Lösung gefunden hat.

Zugegeben, es ist etwas teurer als andere Versender, aber die Akzeptanz ist große Klasse und die Herkunft des Fleisches scheint auch unseren moralischen Grundsätzen zu entsprechen. Nur bei der Sorte Reh haben wir eine etwas unschöne Erfahrung gemacht. Da haben wir auch eine Diskussion mit Tackenberg über facebook geführt, aber eine zufriedenstellende Auskunft oder Lösung gab es für uns am Ende nicht.

Hier mal die Diskussion bei Facebook:

 

Seitdem meiden wir die Sorte Reh. Wie aus dem unteren Link bei Facebook ersichtlich ist, handelt es sich bei Blei um ein hochgiftiges Schwermetall. Leider wird es als Munition immer noch nicht verboten, obwohl bereits darüber nachgedacht wurde. Für uns hat Blei im Essen nichts zu suchen. Wir sind ja auch viel kleiner und unsere Fleischportion viel größer – wenn das für Zweibeiner schon schädlich ist, was bewirkt das dann erst bei uns? Wenn man der Frage nachgeht, dann stellt man fest, daß Blei auch was die Vergiftungen angeht ein sehr interessantes Schwermetall ist, ein wahres Interessenschwergewicht. Der Katzenmichi hat dazu einen hervorragenden Artikel geschrieben: 30 Schrotkugeln in der Katze – Was tun? – ein Fallbericht

So sind Bleikugeln im Weichgewebe gar nicht so schlimm, weil sie über das Gewebe nicht gut resorbiert werden, über den Verdauungstrakt aufgenommen aber schon. Wir wollen jetzt nicht sagen, daß uns 30 Beikugeln da lieber sind, wir möchten am liebsten gar kein Blei im Körper haben.

Frauchen hätte aus Prinzip für den mangelhaften Service bei dieser Beschwerde und die fehlende Willenserklärung sofort einen Metallscanner anzuschaffen am liebsten gar nicht mehr bei Tackenberg bestellt, war aber auch recht verzweifelt, weil sie einfach keine Alternative kennt. Von zu vielen Versendern essen wir das Fleisch nicht. Von einem Versender haben wir zum Beispiel gar nichts gegessen. Weder unser beliebtes Ninchenfleisch noch Geflügel. Von Haustierkost essen wir nur ganz wenige Dinge. Von der Tieroase, unserem lokalen BARF-Shop, essen wir auch total viel, aber die haben nicht immer alles. Und preiswert ist Fleisch jetzt auch nicht wirklich als daß man wild rumprobieren könnte.

Mit dem mangelhaften Service kann sie noch irgendwo leben, sagt sie und zumindest das Fleisch ist top. Und die flachen 200g Portionen, die man abends mit “Luftschnitt”(!) in den Kühlschrank legt sind am Morgen schon aufgetaut. Dazu die einzeln entnehmbaren Würfel, die Frauchens Faulheit voll in die Karten spielen.

Heute kam dann wieder eine Lieferung und die hat uns Kater sehr glücklich gemacht!

Hier mal ein paar Impressionen von den letzten beiden Lieferungen:

_the3cats_2013_10_18_6537
Oh, Du wirst gefüllt werden, Du heiliger Futterdomeständer *schmus*

_the3cats_2013_10_18_6547
Los, jetzt mach schon auf!

_the3cats_2013_10_18_6554
Da ist etwas für uns drin, wusste ich doch!

_the3cats_2013_10_18_6558
Oh, ich verhungere!

_the3cats_2013_10_18_6565
Ich bin schon ganz schwach! *röchel*

_the3cats_2013_10_18_6576
Oops, kleine Logistikprobleme. Wir brauchen eine Gefriertruhe!

_the3cats_2013_10_18_6585
Der Rest geht in den Keller

_the3cats_2013_10_18_6581
Joa, hat ja geklappt mit den kleinen “Sardinchen” für uns, die wir ganz essen sollen. Die können wir Dir um die Ohren hauen, wenn Du wieder “Gibtnix” spielst, Frauchen!

_the3cats_2013_09_03_1420
Boah! Einzeln entnehmbare Würfel? Wie cool ist das denn?

_the3cats_2013_09_03_1474
So riecht der aufgetaut? Mjammi!

_the3cats_2013_09_03_1452
*schleck*

_the3cats_2013_09_03_1477
*rooaaar*

_the3cats_2013_09_03_1481
*schmatz*

Wer von euch ebenfalls mal testen möchte, für den haben wir sogar ein tolles Goodie:

Gebt den Gutschein “Tacki” an, bestellt als Neukunde für mindestens 30 Euro und ihr erhaltet einen 5 Euro Begrüßungsrabatt. Und wenn ihr unsere Kundennummer 20036044 als Empfehlende angebt, dann bekommen wir sogar auch noch etwas. Ist das nicht toll? Und hier geht’s zum Shop: Tackenberg