Posted on Aug 6, 2012 | 2 Kommentare

Mann, da hatte Frauchen schon die ganze Zeit bemängelt, daß das Aquarium nicht mehr so schön ist und der extrafeine Kies für die Pandawelse doch viel zu grob ist – manchmal wird einem auch echt Unsinn erzählt, wenn man Anfänger ist.

Jetzt hat die quasi zum Jahrestag der Fische einen Teil von dem Kies entfernt und feinsten Karibiksand dort reingemacht und eine große Holzwurzel. Die Fische sind zwar aus Südamerika, aber Sand gibt es da ja auch. Schaut mal wie schick das jetzt schon aussieht:

Der Rosenquarz-Stein liegt da nur übergangsweise drauf – trotz ausgiebigen Wässerns wollte die Wurzel immer nach oben. Und Frauchen wird noch nach so Grasdingern gucken und die an einigen Stellen hinsetzen. Die Welse haben auf jeden Fall schon richtig gebuddelt. Ich find das auch voll schön, da kann man die Fische viel besser drin beobachten und versuchen die durch die Scheibe zu fangen. Wer weiss? Eines Tages klappt das ja vielleicht…

Fällt eigentlich irgend jemandem auf, was für eine schöne silbergraue Färbung ich habe und wie perfekt ich mich in das schwarz-weiss-Poster einfüge?