Posted on Nov 24, 2013 | 6 Kommentare

Ich wollte euch mal maunzen, was ich hier schon alles gelernt habe. Ich bin ja schon ein Weilchen hier und seit ein paar Tagen ist Frauchen beeindruckt wie toll ich mittlerweile laufe. Auf geraden Strecken laufe ich wie ein Soldat mit ganz geraden Beinchen im Staccato und da habe ich nicht mehr viel Unterschied zu den anderen. Da kann ich auch ganz gerade laufen ohne zu wackeln und ohne umzufallen. Nur wenn es um die Ecken geht rutsche ich einmal kurz hinten weg und dann geht es wieder tock-tock-tock-tock. Kann man auch schneller machen, geht genauso gut.

Frauchen sagt immer öfter über mich daß ich auch ein Clown sei. Vor allem wenn ich einen von den Katern ansatzlos anspringe wie ein Flughörnchen, wenn die neben mir vorbeigehen. Das sieht dann so aus. Die Flughörnchenstudie:

Und auf die nächste Ebene traue ich mich jetzt auch immer öfter. Die Kuschelmulde ist super bequem und da komme ich ohne viel Mühe ganz alleine rein und gefahrlos wieder raus.

Die Kuschelmuldenstudie:

Und dann habe ich mein erstes Küken gefressen! Meine Vor-Mama, die Nadine, hat sich bei Frauchen gemeldet und nach mir erkundigt. Die haben sich total nett unterhalten und da hat die Nadine der Mama erzählt, daß ich noch nie ein Küken gefressen habe. Zweiter Lernerfolg also.

Küken? Kann ich!

Das war nur schwer genug das dem Kükenschleuderer abzuluchsen:

the3cats_2013_10_29_8808

Der schnappt immer nach einem, wenn der sich gestört fühlt, der alte Schnapper.

Hier ein Mampffoto. Vorsicht eklig, deswegen extra klicken auf eigene Gefahr: Jinpa mampft Küken, auch Kükenstudie genannt.

Und dann gab es hier noch Fliegen. Frauchen hatte extra für uns zusammen mit den Heuschrecken Fliegen mitbestellt. Lebende Fliegen, die sogar fliegen konnten. Mann war das ein Spaß! Die Fliegenstudie:

the3cats_2013_11_10_9902

Die Mama hat immer laut gelacht, als wieder bei einem von uns eine Fliege nah vorbeiflog und wir auf einmal Bewegungen gemacht haben als hätte jemand in eine Voodoopuppe von uns gepiekt. Wir haben da rumgezuckt, als hätten wir irgendeine geheimnisvolle Krankheit. 3 Sekunden und dann war der Anfall wieder vorbei und wir lagen da als wenn nichts gewesen wäre.

Und hier bin ich als Frauchen mir gesagt hat daß die Fliegen alle sind:

the3cats_2013_11_09_9771

Total geschockt war ich! Mach doch wieder einen Katzenfuttertest, Frauchen. Das gibt bestimmt eine gute Ausbeute.

Aber wollte sie nicht.

Dafür spielt sie dann mit mir. Am liebsten spiele ich mit dem Federding, da hat sie jetzt vorsichtshalber auch erstmal Nachschub bestellt. Wie das aussieht wenn ich auf die Vogeljagd gehe das seht ihr hier. Die Vogelstudie:

Die anderen Kater toben auch richtig mit mir rum und die sind total nett. Warten sogar auf mich weil die wissen daß ich länger brauche um denen hinterherzurennen und dann kugeln die mit mir über den Boden. Frauchen hat so einen großen Spieltunnel für XXL Katzen geholt in den sogar ich mich hineintraue. Normalerweise gehe ich ja nicht in irgendetwas geschlossenes. Das könnte ein versteckter Transportkorb sein. Aber da gehe ich ein Stückchen rein und warte bis jemand auf mich draufspringt. Katz, ist das ein Spaß! Und dann drehen wir den Spieß um und ich springe mitten auf den Tunnel, wenn sich einer von denen da drin bewegt. Ich bin eine Kamikatze!

Und was mich noch richtig freut ist daß meine Vor-Mama, die Nadine, mich demnächst besuchen kommen wird. Die wird sich wundern, was ich alles kann.