Posted on Feb 9, 2014 | 8 Kommentare

Im Bauernkalender steht: Hat die Sonne im Winter ‘ne starke Phase, darf an das Gras mal kurz die Nase

Was soll denn der Quatsch? Was ein blöder Spruch. Wer hat sich den denn ausgedacht? Und vor allem: Wer zieht das auch noch durch?

Wir haben unsere Graskiste ja jetzt schon 21 Tage auf der Fensterbank stehen, wo am meisten Sonne drankommt. Immer noch mit einem Gitter abgedeckt, weil die Mama ja auf die glorreiche Idee kam da noch Kräuter und Gänseblümchen und andere Grassorten mit einzusäen, die noch so empfindlich sind! *Augen roll* Die haben bestimmt alle ein ‘Lucy’ in ihrem botanischen Namen.

Zumindest durften wir unter Aufsicht schon mal unsere Nasen reinhängen und da haben wir uns nicht lange bitten lassen:

_the3cats_2014_02_07_0889
‘Icke und meine Kumpels’

Die Mama hat dann die ganze Zeit gekichert, weil ich ja den Kopf nicht richtig ruhig halten kann und mir eine Baggertechnik ausgedacht habe um das Gras zu erwischen. Das heisst ich lasse den Kopf nach vorne fallen, mache dabei den Mund auf und schnappe wie eine Kaulquappe nach dem Gras. Sie meint das sieht schon wie ein professioneller Schaufelbagger aus.

_the3cats_2014_02_07_0878
Der Linus hat mich dabei ganz interessiert durch die Blume beobachtet.

Zugegeben – das macht sich sogar richtig gut, das Gras. Schimmel ist auch nicht zu sehen, das liegt bestimmt an der Drainageschicht aus Blähton. Jetzt muss Mama nur noch aufpassen, dass sich keiner drauflegt auf das Gras damit die Graskiste 2.0 nicht auch in die ewigen Jagdgründe eingeht.

Spendabel war Frauchen auch wieder. Ich habe eine eigene Couch bekommen, weil ich ja auf der richtigen Couch gar nicht liegen möchte. Meine Kitty-Couch:

_the3cats_2014_02_03_0729

Normalerweise beobachte ich ja immer sehr lange ob das neue Teil nicht vielleicht explodiert, wegschwimmt oder andere Gefahren birgt, aber auf die bin ich schon nach 5 Stunden von ganz alleine draufgegangen.

Die Mama findet die auch total schick und die steht mir auch voll gut, oder?

Mit dem Linus habe ich mich sogar gebattled im Schlafplätze belegen. Wer sich am wenigsten bewegt hat gewonnen!

Habe ich verloren. Mein Kopf hat gewackelt. Ist mir aber hinterher erst aufgefallen dass der mich ganz schön mies reingelegt hat.

_the3cats_2014_02_03_0730
Icke in der rechten Ecke, Linus in der linken, der miese Betrüger.

Da wo der Linus drin liegt, das ist mein Tablettbett mit dem coolen Filzbettchen, was die Mama gehäkelfilzt hat. Da liege ich auch gerne drin, vor allem wenn tagsüber die Sonne direkt hinein scheint.

_the3cats_2014_02_02_0176

Da kann ich auch voll abchillen und muss mich nur wenig bewegen um alles beobachten zu können:

_the3cats_2014_02_02_0196

Vor allem wenn die Mama wieder Spökskes mit dem großen Grauen macht. Neues Spielzeug hat die uns gekauft. Aus Hasenfell (!) Ökologisch unbedenklich. (ehrlich). Und das hat einen ziemlich langen Bart das Spielzeug:

_the3cats_2014_02_03_0664

Aber da kommen wir später nochmal zu.

Und? Habt ihr schon alle das Buch gekauft? Wenn nicht, dann könnt ihr auch so was für die Ataxiekatzen tun. Da warten momentan ganz schön viele Kumpels und suchen ein Zuhause. Guckt doch mal rein. Und selbst wenn ihr keinen von denen nehmen könnt, dann teilt die doch überall wo geht. Oder?: Ataxie-Kumpels suchen ein Zuhause