Posted on Apr 10, 2015 | 8 Kommentare

Den Teil 1 der Katzenbalkonstory habt ihr ja vermutlich alle mitbekommen? Jetzt kommt Teil 2, quasi “New Moon”. Und “Eclipse” haben wir ja auch schon gehabt. Hat hier 3 Tage gedauert quasi. Weil es hell weder vorher noch nachher geworden ist. Man könnte es auch als Dauer-Twilight bezeichnen. Aber kurz danach gab es dann auch schöne Phasen, bevor der doofe Niklas hier rumpustete und unser nagelneu eingerichteter Balkon wieder auf den Ursprungszustand zurückdekoriert werden musste.

Und während der ganzen Zeit hat die Mama seeehr viele Fotos gemacht, die hier noch nicht veröffentlicht wurden. Und mittlerweile hat die Tippse und Knippse auch ein Weitwinkel-Objektiv, was die natürlich gleich ausprobieren musste.

Begleitet uns doch durch unsere Twilight-Bildergeschichte. Und ein bisschen Breaking Dawn haben wir heute auch gehabt.

Wir stellen vor:

_the3cats_2015_03_21_1514
Jasper als….. Jasper

_the3cats_2015_03_27_1773
Linus als … Linus.

Ok, ist langweilig, wir hören damit auf.

Hier kommt der Wasserspieler:

_the3cats_2015_03_27_1778

Der “Huch, Du fotografierst mich doch nicht von hinten”-Kater, der nicht genannt werden möchte:

_the3cats_2015_03_27_1785

Die beiden (Jäger und Gejagte) mit vertauschten Rollen:

“Sie sitzt hinter mir, oder?”

_the3cats_2015_03_28_2016

Und wir dürfen MIAU-Katzengras testen. Als Liegewiese ein echter Zugewinn für den Balkon:

_the3cats_2015_03_28_2339

Wird total gerne von uns allen genutzt. Sobald wir was Kluges darüber sagen können folgt auch nochmal ein Extra-Artikel.

_the3cats_2015_03_28_2368
“Männergespräche”: ‘Hast Du den Hexbug ausgemacht?’

_the3cats_2015_04_03_3074
Lucy klingeln derweil die Ohren auf dem Gras. “Hexbug”? Wo?

Und Jinpa kommt zwar nur “mit Mamas Hilfe” auf den Balkon, aber mittlerweile bleibt er auch eine ganze Weile liegen. Die Mama hatte den Tatzen-Treppenbaum komplett mit dicken Decken abgedeckt und unten alles weich gepolstert, leider geht der Abgang bei seiner Behinderung nur mit einem Purzelbaum. Die Mama probiert noch ein paar Sachen aus, bis es dann den geeigneten selbstgebauten Auf- und Abgang gibt. Normale Treppen sind leider überhaupt keine Lösung.

_the3cats_2015_04_05_3279

Geht auch gut zu Zweit:

_the3cats_2015_04_08_3957

Und dann hat die Mama 2 andere Objektive geschnappt und ist nach unten gegangen. Das Weitwinkel- und das Teleobjektiv.

Und dabei kam dann das heraus. Die Katzenbalkonstudie 2015:

In voller Länge

_the3cats_2015_04_09_4217

Der Tunnel:

_the3cats_2015_04_09_4300

Tunnel in nah:

_the3cats_2015_04_09_4259

So nah kann das Tele:

_the3cats_2015_04_09_4312

Der rechte Balkon:

_the3cats_2015_04_09_4238
‘Wo isser hin?’

Der linke Balkon. Romeo und Julia. Äh… Ihr wisst schon:

_the3cats_2015_04_09_4369

Da sind se:

_the3cats_2015_04_09_4345

Linus immer der Clown. Einfach mal wieder wo reinbeissen:

_the3cats_2015_04_09_4414

Und neugierig um die Ecke lugen? Kann ich!

_the3cats_2015_04_09_4444

Und oben hat die Mama dann auch noch mal ein paar Fotospielereien mit dem Weitwinkelobjektiv gemacht.

_the3cats_2015_04_09_4181
Ist jetzt nicht so spektakulär, ist nur die Lucy. (Linus und Jasper kichern, Anm.d.Red.)

Aber hier könnt ihr mal sehen wie laaaaaang der Tunnel ist. Seht ihr mich?

_the3cats_2015_04_09_4573

Und hier komme ich näher:

_the3cats_2015_04_09_4576

Boah, war das weit zu laufen! Erstmal ausruhen:

_the3cats_2015_04_09_4584

Witzig so ein Weitwinkeldingsda, ne? Und was habt ihr so angestellt?