Posted on Dez 20, 2013 | 6 Kommentare

Die Porzellankatzenaffäre weitet sich aus!

*********** EILMELDUNG ************

Deutschland, Dezember 2013

Die Porzellankatzenaffäre weitet sich aus. Gesucht wird ein junger Kater im hellgrauen Anzug. Bisher liegen nur Phantombilder vor.

_the3cats_2013_12_14_5429

Er wird beschuldigt das Opfer Lu (Name geändert, Anm.d.R.) fahrlässig in Notsituationen gedrängt zu haben, die weitreichende Schäden an Porzellankatzen zur Folge hatten. Sachdienliche Hinweise nimmt die nächste Miezeleistation entgegen.

*********** ********* ************

Tja, krasse Sache, oder? Ich sag ja ich bin vollkommen unschuldig an der Affäre. Völlig!

Nachdem Angelo & Angelina endlich die Jagdgründe geräumt haben, habe ich mir angewöhnt auf deren Platz zu liegen. Das hat ein wenig von dem Löwen, der in “Jenseits von Afrika” am Ende des Films auf dem Grab liegt *find*

_the3cats_2013_12_14_4983

Und dann war der Platz eines Tages belegt!

Ich habe mich sofort beschwert.

porzellankatze3

porzellankatze4

Und jetzt guckt mal. Das geht doch GAR NICHT:

_the3cats_2013_12_20_6190

Und hier mal von vorne:

_the3cats_2013_12_20_6193

Mit ZAHNLÜCKE!

Und grinsen tun die auch immer noch wie doof.

Wie das für Frauchen üblich ist, wenn die ein Puzzle macht waren auch noch genug Teile übrig. Die meint jetzt das wäre halt eine “Wachtmeister-Hundertwasser-Katze” 🙄

Heute morgen habe ich mich dann an der Spieluhr gerächt. Ich kenne den Namen nicht – ich vermute mal Marie-Antoinette. Auf jeden Fall habe ich total clever den teuren Kaffeebereiter von Bodum auf Marie-Antointette geschoben, so daß der Kaffeebereiter unversehrt stehend in der Spüle landet (Ich wollte es nicht übertreiben) aber die Marie-Antoinette geköpft ist.

Sauber durchgetrennt. Zack, weg, Kopf ab:

_the3cats_2013_12_20_6181

Ich hoffe jetzt mal, dass das eine eindeutige Botschaft ist!