Posted on Sep 3, 2012 in Catification, Katzenblogs, Linus | 16 Kommentare

So, da hat Frauchen heute der Ehrgeiz gepackt. Dachte sich wenn sie schon Urlaub hat, dann kann sie auch noch eine Filzhöhle versuchen. Hatte sich ja nach dem letzten kleinen Ausrutscher ein Buch gekauft über das Filzen und wie das geht und was man alles braucht. Dann hat die sich ein bisschen besser vorbereitet und es ging los.

Zuerst hat die abgemessen wie groß die Schablone sein soll, um die das ganze Filzding rumgefilzt wird und hat den Jaspermops mal als Vorlage genommen:

So 35 cm Durchmesser sollten das später sein, die Größe schrumpft um ca. 40%, also hat Frauchen mal auf 60 cm Durchmesser geschnitten. Und lustig: Die konnte den Kranz von dem neuen Mausspielzeug nehmen, der hatte genau 60 cm. Also hatte sie schon mal die perfekte Schablone.

Mehr