Posted on Feb 19, 2013 | 3 Kommentare

Frohen Mutes kann ich berichten, daß ich heute auch den 2. Level vom neuen Brunnen Quest 6 geschafft habe und das noch vor dem Nachmittag. *Plitsch Platsch* durchgespielt. Auf die Idee, das als Game mit verschiedenen Leveln zu betrachten, haben uns übrigens der Felix, der Ernie und der Shadow gebracht.

Der erste Level fand ja auf einer nassen Wiese statt und die Aufgabe war, das Wasser gleichmässig auf der grünen Wiese zu verteilen, daß die sich schön vollsaugen kann und nichts danebengeht. Das habe ich letzten Donnerstag ja auch fast mit Höchstpunktzahl geschafft.

Heute hat das Spiel eine überraschende Wendung genommen. Bisher habe ich ja immer gedacht, daß ich es nach den ganzen Standardleveln nur mit einem Endgegner zu tun habe und dachte das könnte ich noch packen. Heute habe ich aber festgestellt, daß es noch einen zweiten Endgegner gibt und das ist die Frau mit dem krummen Finger. Und die Krönung ist: Die Endgegner tauschen sich sogar untereinander aus! Frauchen wurde nämlich umgehend informiert, daß der Brunnentöter wieder auf Mission ist. Frauchen forderte sofortigen Spielabbruch. Zum Glück habe ich es so gerade eben geschafft das 2. Level durchzuspielen. Die heutige Aufgabe fand in einem See statt und bevor es losgehen konnte musste ich zuerst das ganze Wasser so VOR der Wiese verteilen, daß das NICHT aufgesaugt wird. “Mission erfüllt” konnte ich wieder maunzen.

Hier bin ich mal in Action (Hinter mir der See):

MrNutz#4