Posted on Aug 1, 2013 | 6 Kommentare

Ihr erinnert Euch bestimmt noch an das Battle Frauchen vs. Linus äh, Linus vs. Brunnen.

Nachdem ich auch das 3. Level geknackt hatte wurde der Brunnen stillgelegt. Er war über Wochen ausgetrocknet und ziemlich verwahrlost. Jetzt hat er ein Revival erlebt und ich kann mit Level 4 endlich weitermachen.

Aber anstatt gleich da weiterzumachen wo ich aufgehört hatte, hat Frauchen mir tatsächlich Steine in den Weg gelegt. Sprichwörtlich! Das hatte die schon lange vor und nun hat sie endlich den Steindealer ihres Vertrauens gefunden.

Jetzt guckt euch das mal an:

_the3cats_2013_08_01_9935

Frauchen ging es nämlich in erster Linie darum, daß ich nicht mehr so leicht schöppen kann. Also liegen da Steine im Weg. Das sind Bergkristall, Rosenquarz und Aventurin. Klassische Steine für Edelsteinwasser *Sonnenbrille aufsetz*

Nee, nee, wir sind jetzt nicht unter die Esoteriker gegangen. Frauchen findet das einfach recht schick und laut Edelsteinatlas darf man wirklich nicht jeden Stein ins Wasser legen. Ist ja auch klar. Manche enthalten ja auch noch Metalle und daß Wasser sogar Steine mürbe machen kann sieht man in jedem Flussbett. Könnte also sein, daß da was ins Wasser übergeht und Frauchen wollte auf der sicheren Seite sein. Deswegen hat sie sogenannte Wassersteine gekauft. Damit machen schlaue Leute ganz viel Geld. Das wirkt nämlich gar nicht, aber viele Leute glauben da trotzdem dran. Das nennt man Eselterik äh Esoterik. Aber daneben gibt es noch einen anderen Aspekt, der Frauchen wichtig war. Angeblich gibt es nämlich auf dem Edelsteinmarkt ein lukratives Pflaster für Fälschungen. Ausserdem werden manche Edelsteine mit viel Chemie herausgelöst und die ist dann auch am Stein enthalten. Deswegen hat Frauchen die Steine bei einem vertrauenswürdig aussehenden Händler bestellt und die kamen heute an.

Die sind auch nicht scharfkantig und haben eine gute Größe, also hat Frauchen die einmal abgespült und dann ins Wasser gelegt. Die Kanalisation wurde also mal ganz kräftig von uns energetisiert. Bitteschön!

Und ich? Tja, ich bin jetzt ganz schön baff und muss mir mal kräftig überlegen, wie ich den Level schaffen soll…

_the3cats_2013_08_01_9938

Allerdings habe ich schon eine Schwachstelle bei Frauchen entdeckt, auch wenn die mir das total cool und lässig verkauft hat: “DAS schaffst Du nicht, mein lieber Linus.” Nämlich daß die sich selbst nicht ganz traut – sieht man ja an den Pampers für den Brunnen. Die Tablett-Saugtuch-Technik, ein alter Hut. Und Edelsteinwasser ist voll komisch *hicks*