the3cats

Fundierte Mieztipps und qualifizierter Unfug von Katzen für Katzen. Und ihr so?

Navigation Menu

Jasper: Mama, ich kann meine Pfote nicht mehr bewegen! [Clostridium Botulinum in der Katzenernährung]

Jasper: Mama, ich kann meine Pfote nicht mehr bewegen! [Clostridium Botulinum in der Katzenernährung]

Posted on Jun 6, 2015 in Jasper, Katzenernährung, Katzengesundheit | 6 Kommentare

Uih, das wäre natürlich worst case, wenn ich hier nicht mehr aktiv an der Essenszubereitung teilnehmen könnte. Dann würde Mama ja machen wie sie meint. Das kann nicht richtig sein!

Damit das nicht dazu kommt haben wir euch mal alle Informationen zusammengesucht, die im Zusammenhang mit „dem Ding“ erwähnenswert sind und auch warum und wieso und was passieren kann.

Das Bakterium Clostridium Botulinum kennt ihr eher umgangssprachlich als ‚Botulismus‘ oder ‚Botulinumtoxin‘ und einige wenige Dosenöffner kennen das auch aus kosmetischen oder medizinischen Gründen (natürlich NUR aus medizinischen, ne? Gegen eure Dystonie * vermut *) in ganz spezieller Form als BOTOX®.

Clostridium Botulinum ist aber mehr, damit wird nämlich eine ganze Gruppe bezeichnet und das gibt auch unglaublich viel interessantes zu berichten – viel schwarz und weiß, mehr schwarz als weiß *zugeb* – und auch ganz viel grau. Und das graue und das schwarze – und wenig weiße, das gucken wir uns jetzt mal näher an.

_the3cats_2013_06_26_1394
(grau und schwarz und ganz wenig weiß)

Mehr

Jasper: Mit Speck fängt man Mäuse, mich fängt man mit Kaninchen

Jasper: Mit Speck fängt man Mäuse, mich fängt man mit Kaninchen

Posted on Sep 22, 2013 in Jasper, Katzenblogs | 2 Kommentare

Frauchen hat den Gourmater wieder sehr glücklich gemacht. Schon vor 3 Wochen hatte sie in ihrem Urlaub im Großmarkt eine 1kg Packung Kaninchenrücken für uns springen lassen und seit gestern lag es endlich im Kühlschrank zum Auftauen. Frauchen schneidet ja immer die Folie ein und hebt sie an, weil sie total Muffe vor Botulismus hat. Botulismus (Clostridium botulinum) sind Bakterien, die sich bei extremer Vermehrung (unter Luftabschluss) nicht nett verhalten, die bilden nämlich Neurotoxine und die könnten eine üble Vergiftung bewirken. Da die Welt schon seit Jahren aus den Angeln gehoben ist was die Futtermitel der Tiere angeht, die wir essen, ist Frauchen bei dem Thema sehr vorsichtig. Gerade Tiere, die mit sog. Silagen gefüttert werden sind da besonders vorsichtig zu beäugen, da würden schon Mauskadaver oder andere im Futter ausreichen um Botulismus auszulösen. Bei Tieren ist Botulismus nämlich auch gar nicht meldepflichtig, beim Menschen schon.

Wir sagen ihr zwar immer daß das gar nicht schlimm ist, die kann das immer noch in ihre Falten spritzen, aber die will einfach kein Botulismustoxin – kurz Botox – im Haus oder im Körper haben. Weder bei sich noch bei uns.

Mehr
Unsere Texte sind urheberrechtlich geschützt. Wenn Du möchtest, dass unsere Texte auch bei Dir erscheinen, dann frag uns: meow@the3cats.de