Posted on Dez 1, 2013 | 8 Kommentare

Ich habe einen Hasen gesehen! Bei uns in der Küche. Und ich habe ihn zum Fressen gern.

Alle Kleintiernarren die auf Mümmler stehen sollten jetzt weggucken. Das ist ja immer so ein doofes Thema so moralisch und ethisch und so. Für mich als Fleischfresser, als Raubtier ohne ethische und moralische Bedenken, als Fan von Splatterfilmen, war das aber gestern ein wahres Festmahl. Die Mama war nämlich im Edeka und da hat sie uns Pugulasch und Rigulasch geholt. Weil sie davor die Tage krank war und uns auf Dosenkost gesetzt hat und nichts zum Auftauen im Kühlschrank war. Dabei fiel ihr Blick dann auf “Hasenkeulen” im ‘Angebot’ für 14,99 Euro. WILDHASE – in freier Wildbahn mit Schrot geschossen.

Sie unterstützt sowas eigentlich total ungern. Das muss man sich mal vorstellen, daß ein Kilo Hase, der nichts in der Aufzucht gekostet hat und geschossen wird das vierfache von einem Kilo Rind kostet, das mit zig Tonnen Soja und zig Liter Wasser aufgezogen wurde. Eine verrückte Welt, in der wir leben. Das Rind müsste eigentlich das Vielfache von heutigen Preisen kosten.

Da man aber sowas auch nicht in den handelsüblichen BARF-Shops bekommt und Frauchen die Schlüsselkaution von der Rückgabe des Vereinsschlüssels in der Tasche hatte, wollte sie uns etwas Besonderes gönnen. Wir sind halt verpflichtende Karnivoren und müssen Fleisch essen. Aus den Angeln gehobene Fleischkonsumgesellschaft hin oder her.

Sie hat sich dann mit dem Chef der Fleischerei persönlich unterhalten, der den tollen milden Geschmack gelobt hat. Das Fleisch ist im Gegensatz zu Ninchenfleisch dunkelrot und hat einen etwas intensiveren Wildgeschmack. Dunkleres Fleisch bedeutet mehr Taurin. Nachdem ich auf Ninchenfleisch so abfahre war sie sich nicht sicher wie das mit ‘Hase’ sein wird, aber seht selbst.

Hase! Hase! Hase!

_the3cats_2013_12_01_3061

Ich habe mir die Schnibbelaktion natürlich nicht entgehen lassen und war mittendrin statt nur dabei:

_the3cats_2013_12_01_2953
Hase! Hase! Hase!

_the3cats_2013_12_01_2989
Meins! Alles meins!

_the3cats_2013_12_01_3051
Los! Gib her!

_the3cats_2013_12_01_3050
Hase! Hase! Hase!

_the3cats_2013_12_01_3041
Schieb rein in den Schlund!

_the3cats_2013_12_01_3032
Mjammi!

_the3cats_2013_12_01_3031
Roar!

So sah das aus, als alles fertig geschnippelt war:

_the3cats_2013_12_01_3122

Frauchen war wie immer extrem begeistert von dem coolen Damaszener Messer mit dem sie das Fleisch quasi vom Knochen “abstreicheln” konnte. Da ich vor 2 Tagen mal wieder kleinere Verstopfungsprobleme hatte weil Frauchen mir zu wenig Fett und Ballaststoffe gegeben hat, durfte ich mich an den Knochen aber nicht austoben. Die sind statt dessen im Kochtopf gelandet.

_the3cats_2013_12_01_3125

Frauchen hat die dann fast 2 Stunden ausgekocht um mal zu testen ob Hasenbrühe besser ankommt als die Brühe von den Boos Hühnermix-Dosen. Aber war nix. Der ‘Hase! Hase! Hase!’ muss roh sein.

Und was machen die anderen?

Rohfleisch-Linus hat nur genascht, der wollte lieber das Rigulasch.

Sieht aber nicht weniger professionell aus:

_the3cats_2013_12_01_3142
Rind! Rind! Rind!

Und Behindicat hat den Vogel abgeschossen:

_the3cats_2013_12_02_3177
Hase! Hase! Hase!

_the3cats_2013_12_02_3193
*knurr*

Der hat echt die ganze Zeit geknurrt als er das weggetragen hat. Als wenn wir Behinderte bestehlen würden.

Hase! Hase! Hase!

Und Lucy?

Die mag ja kein Rohfleisch, die hat sich statt dessen volllaufen lassen, die alte Säuferin:

_the3cats_2013_12_01_2899